Thermografie und Baufeuchtemessung

Thermografie
Thermografie

Die Thermografie spielt heute eine bedeutende Rolle in der Gebäudetechnik und Energieberatung.

 

Bauthermografie Gebäudebestand

  • Aufspürung und Visualisierung von Wärmebrücken und Undichtigkeiten an der baulichen Hülle
  • Visualisierung verdeckter Fachwerkkonstruktionen
  • Ortung unter Putz liegender Leitungen und Fußbodenheizungen
  • Leckageortung an Rohrleitungen, Armaturen, Kesseln etc.
  • Aufdeckung Wärmeverluste bei Wärmeerzeugern und Speichern
  • Feuchteortung bei Bauschäden
  • Unterstützung im Rahmen von Baufeuchteuntersuchungen
Heizschlangen einer Fußbodenheizung
Heizschlangen einer Fußbodenheizung
Unter Putz liegende Heizleitungen
Unter Putz liegende Heizleitungen

Bauthermografie Neubau und Sanierung

  • Ausführungsüberprüfung und Qualitätssicherung von Dämmarbeiten
  • Visualisierung von Leckagen im Rahmen von Blower Door Tests

Elektrothermografie

Weitere Einsatzfelder der Thermografie sind sicherheitstechnische Untersuchungen und Überprüfungen zur vorbeugenden Instandhaltung elektrotechnischer Installationen und Anlagen, wie z.B. Transformatoren, Schaltschränke, Sicherungen etc.

Öltransformator, keine asymmetrischen Lasten
Öltransformator, keine asymmetrischen Lasten

Sebastian Acker | Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik | unabhängiger Energieberater

Werderstraße 38 | 69120 Heidelberg | Telefon 06221 651488 | Fax 06221 651489 | E-Mail

Wir machen mehr aus Ihrer Energie
Heidelberger Netzwerk Energieberatung